Nächstes Spiel in
05T16S20M42S

FCB

6 : 0

(2 : 0)

FINAL

WOB

Tickets
Alle Spiele
90' + 1'

6:0 gegen Wolfsburg: Bayern schießen sich zurück an die Spitze

Im Titelrennen mit Borussia Dortmund hat der FC Bayern München sein Torverhältnis enorm aufpoliert: Gegen den VfL Wolfsburg feierte der Rekordmeister einen in allen Belangen überzeugenden 6:0-Kantersieg. Robert Lewandowski traf doppelt und ist nun der erfolgreichste ausländische Torjäger der Bundesliga-Geschichte, dazu waren Serge Gnabry, James Rodriguez, Thomas Müller und Joshua Kimmich erfolgreich. Auch in der Höhe war der Erfolg verdient, von abwehrschwachen "Wölfen" kam offensiv nicht viel. 
Spielende
87'

Lewys Lieblingsgegner

Der FCB-Torjäger steht nun bei 20 Toren gegen Wolfsburg - in lediglich 17 Spielen.
87'

Müller zieht mit Legenden gleich

Lang ist's her, aber das 4:0 war ein besonderes Tor für Thomas Müller: Der FCB-Angreifer erzielte sein 110. Bundesliga-Tor, so viele wie Jürgen Klinsmann und Andreas Möller.
86'
substitutesElvis Rexhbecaj
85'

6:0 Lewandowski: FCB trifft erneut!

Das halbe Dutzend ist voll: Ribery ist auf links wieder einmal völlig blank und bringt den Ball in die Mitte zum einlaufenden Lewandowski. Der Pole setzt sich im Kopfballduell gegen Brooks durch und nickt zum 6:0 ein!
85'

Robert Lewandowski

TOR!

6 : 0
Robert Lewandowski
84'

5:0 München: Kimmich köpft ein

Jetzt wird es richtig deutlich: Ribery bekommt auf links zu viel Platz und flankt auf den langen Pfosten, wo Kimmich mutterseelenallein steht. Der Nationalspieler köpft souverän ein: 5:0 FC Bayern!
83'
<- Yunus Malli
-> Yannick Gerhardt
82'

Joshua Kimmich

TOR!

5 : 0
Joshua Kimmich
79'

Steffen scheitert – Abseits

Wolfsburg traut sich noch einmal in die Münchener Hälfte - und kommt gefährlich zum Abschluss. Roussillon steckt auf Steffen durch, der direkt abzieht und an Neuer scheitert. Ein möglicher Treffer hätte so oder so nicht gezählt, denn der Schweizer stand beim Anspiel knapp im Abseits.
76'

4:0 durch Müller: Bayern jubelt erneut

Jetzt ist der Sieg endgültig eingetütet: Der eingewechselte Sanches tanzt an der Grundlinie die Wolfsburger Verteidiger aus und legt in den Rückraum zu Ribery. Der Franzose hat das Auge für Thomas Müller, der zum 4:0 einnetzt.
76'

Thomas Müller

TOR!

4 : 0
Thomas Müller
75'

Applaus für James

Der Torschütze zum 3:0 hat Feierabend – das Publikum dankt ihm für seine Leistung mit Standing Ovations.
74'
<- Renato Sanches
-> James Rodríguez
72'

Jubel im Stadion

Die Fans des Rekordmeisters freuen sich ausgiebig. Kleiner Spoiler: Das liegt nicht an einem Ereignis auf dem Münchener Rasen.
71'

Goretzka prüft Casteels

Lewandowski wird gerade noch so beim Abschluss gestört, der Ball kommt zu Goretzka. Der eingewechselte Mittelfeldspieler zieht aus 22 Metern direkt ab, Casteels begräbt die Kugel unter sich.
68'
<- Elvis Rexhbecaj
-> Maximilian Arnold
67'

Casteels doppelt stark

Die Bayern drängen auf den vierten Treffer, finden ihren Meister aber in Wolfsburgs Torwart. Erst tanzt Müller Brooks aus und scheitert im direkten Duell mit dem Belgier, im Nachsetzen kommt Goretzka zum Schuss, doch wieder ist der VfL-Schlussmann zur Stelle.
66'

Lewandowski vergibt den Doppelpack

Thiago erkämpft tief in der gegnerischen Hälfte den Ball robust gegen Arnold – Lewandowski nimmt Fahrt auf, doch setzt die Kugel von der Strafraumgrenze am rechten Pfosten vorbei.
65'

Thiago abgefälscht

Fast wie im Trainingsspiel können sich die Bayern am gegnerischen Strafraum den Ball hin- und herpassen. Thiago hat genug davon und zieht ab - der Schuss aus 20 Metern wird abgefälscht und geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Da hätte Casteels kein Land gesehen!
63'

Deja-vu für James

James Rodriguez erzielte auch sein letztes Bundesliga-Tor gegen Wolfsburg, im Hinrunden-Duell am 20. Oktober 2018 traf er zum 3:1-Endstand, ebenfalls mit links.
60'

Spiel plätschert dahin

Der Heimsieg für Bayern München scheint bereits unter Dach und Fach. Von Wolfsburg kommt nicht viel, die Gastgeber haben das Spiel komplett im Griff.
58'
<- Renato Steffen
-> Admir Mehmedi
57'

Arnold aus der Distanz

Eine der leichteren Bewährungsproben für Manuel Neuer: Maximilian Arnold versucht es aus größerer Entfernung, doch der Nationaltorhüter taucht ab und hält sicher.
55'

Doppelwechsel beim FCB

Bayern-Coach Kovac zieht Konsequenzen aus dem großen Vorsprung und gönnt Serge Gnabry ebenso eine Pause wie dem vor der Pause noch angeschlagenen Javi Martinez. Für das Duo ist nun Franck Ribery und Leon Goretzka in der Partie.
55'
<- Franck Ribéry
-> Serge Gnabry
54'
<- Leon Goretzka
-> Javier Martínez
52'

3:0 Bayern: James erhöht!

Die Gastgeber legen sich den Kontrahenten zurecht und schlagen dann eiskalt zu: James Rodriguez wird am Strafraum freigespielt und nimmt mit links Maß. Casteels streckt sich vergeblich, der Ball schlägt unten links ein. 3:0 München!
52'

James Rodríguez

TOR!

3 : 0
James Rodríguez
50'

Ausgangssituation unverändert

Bayern dominiert das Spiel und drängt Wolfsburg tief in die eigene Hälfte. Dem VfL fällt dagegen mit Ballbesitz weiterhin wenig ein.
Beginn zweite Hälfte
45' + 3'

Halbzeitfazit

Der Rekordmeister ist auf Kurs Heimsieg: Gegen den VfL Wolfsburg führt der FC Bayern München mit 2:0 – nach ausgeglichenem Beginn schossen Serge Gnabry (34.) und Robert Lewandowski (37.) die Gastgeber in Front. Mit seinem 196. Bundesliga-Tor ist der polnische Goalgetter nun allein der erfolgreichste ausländische Torschütze der Liga-Geschichte. Für Wolfsburg scheint es nur noch um Schadensbegrenzung zu gehen.
Halbzeit
45' + 1'

Chance für Hummels

Rein zufällig kommt Hummels fast zum 3:0: Wolfsburg will befreien, schießt dabei aber einen Bayern-Spieler an. Der Ball gelangt so zum Innenverteidiger, der die Kugel im Strafraum direkt nimmt. Links am Tor vorbei!
45'

Nachspielzeit

Zwei Minuten extra gibt Schiedsrichter Stegemann oben drauf!
44'

Martinez am Boden

Der Spanier hat sich in einem Zweikampf am linken Fuß verletzt, muss zunächst behandelt werden. Unklar, ob es für den Mittelfeldmann der Münchener weitergehen kann.
44'

Natürlich Lewandowski

Robert Lewandowski traf im 17. Bundesliga-Spiel gegen Wolfsburg zum 19. Mal – in den letzten acht Spielen gegen den VfL markierte der Pole immer mindestens ein Tor.
42'

Offensiv schwach

Die Wolfsburger haben nach vorne große Probleme, weil der FCB viel Druck ausübt. Exemplarisch muss Arnold nach Ballgewinn die Kugel weit wegschlagen - kein Gästeakteure in der Nähe.
40'

Rekord für Lewandowski

Robert Lewandowski erzielte sein 196. Bundesliga-Tor und überholte im ewigen Ranking Claudio Pizarro. Der Pole ist jetzt alleine der erfolgreichste ausländische Torschütze der Bundesliga-Geschichte!
37'

Lewandowski erhöht: 2:0 Bayern!

Was für ein Angriff des Rekordmeisters: Nach einem schlampigen Spielaufbau der "Wölfe" geht es schnell. James steckt auf Gnabry durch, der direkt auf Lewandowski querlegt. Formsache für den polnischen Toptorjäger - 2:0 Bayern!
37'

Robert Lewandowski

TOR!

2 : 0
Robert Lewandowski
34'

1:0 München: Gnabry trifft!

Das hatte sich, auch wenn die großen Chancen fehlten, doch angedeutet: Müller wird von Kimmich auf rechts perfekt in Szene gesetzt, der Bayern-Angreifer bringt die Kugel vor das Wolfsburger Tor. Dort hält Gnabry den Fuß hinein und bringt den Rekordmeister verdient in Führung!
34'

Serge Gnabry

TOR!

1 : 0
Serge Gnabry
34'

FCB drückt

Wenig Entlastung bekommt Wolfsburg mittlerweile zustande, die Bayern schnüren ihren Gegner in dessen Hälfte ein. 
31'

Gnabry harmlos

Über links kombiniert sich der Gastgeber nach vorne, Gnabry zieht nach innen und schließt direkt ab. Der Schuss ist allerdings nicht wirklich gefährlich, Casteels hat keine Mühe.
30'

Lewandowski genau auf Casteels

Die Bayern kommen mit Tempo in die Wolfsburger Hälfte, Gnabry setzt Lewandowski in Szene. Der Pole versucht aus 20 Metern sein Glück, doch der harte Abschluss geht genau auf Casteels.
29'

Casteels sicher

Egal, wie die Bälle in den Wolfsburger Strafraum segeln: Koen Casteels ist zur Stelle und packt sicher zu. Die Lufthoheit im Sechzehner ist heute Abend dem Belgier.
27'

Gerhardt per Kopf: Drüber!

Eckball für den VfL, der von links ins Zentrum gebracht wird. Gerhardt steigt hoch und bringt die Kugel per Kopf Richtung Münchener Tor. Der Ball streicht knapp über den Kasten von Manuel Neuer.
25'

Ohne Tempo

Den Wolfsburgern gelingt es zunehmend, das Tempo aus dem Bayern-Spiel herauszunehmen. Dadurch können sich die Abwehrspieler der "Wölfe" auf das Verteidigen konzentrieren. Die Münchener suchen derweil die Lücke im Abwehrbollwerk der Gäste.
23'

Bayern über außen

Immer wieder versuchen die Gastgeber das Spiel über die Außenbahnen anzuschieben. Bis jetzt kann der VfL dieses Unterfangen sehr gut unterbinden.
17'

Konsequente Wölfe

Die Gäste stehen defensiv nach den Wacklern am Beginn sehr überzeugend. Die vielbeinige Abwehr verteidigt die Angriffe des Rekordmeisters konsequent und hält die Gefahr weit weg vom eigenen Tor.
16'

Ausgeglichener Beginn

Die Münchener haben das Spiel zwar im Griff, doch die "Wölfe" spielen in den Anfangsminuten durchaus munter mit. Klare Strafraumaktionen sind allerdings noch Mangelware.
15'

Brekalo geblockt

Der Wolfsburger zieht mit Vehemenz in den Strafraum und sucht nach ein paar Haken den Abschluss. Die Defensive der Gastgeber ist zur Stelle und kann den Schuss aus 14 Metern abblocken.
11'

FCB kontrolliert

Beide Teams scheuen das letzte Risiko, insbesondere Wolfsburg legt lieber einmal öfters den Rückwärtsgang ein. Auch deshalb haben die Gastgeber das Spiel im Griff, es fehlt aber bislang am letzten Tempo.
9'

Roussillon robust

Die Bayern kommen mit Tempo, Gnabry schickt Müller in die Tiefe. Wolfsburgs Linksverteidiger Roussillon ist zur Stelle und läuft den Angreifer dank starkem Einsatz gerade noch ab.
5'

Kimmich rechtzeitig gestoppt

Die Münchener geben weiterhin Gas in dieser Anfangsphase: Kimmich wird auf rechts freigespielt, doch der Nationalspieler wird in seinem Offensivdrang am Strafraum der Gäste gerade noch eingebremst.
5'

Gnabry über das Tor

Rafinha setzt sich auf links stark durch und flankt auf den langen Pfosten zu James, der die Kugel auf Gnabry ablegt. Dessen Abschluss aus der Drehung geht klar über das Wolfsburger Tor.
4'

Gerhardt nutzt Neuer-Bock nicht

Im Gegenzug wird Wolfsburg erstmals gefährlich: Neuer spielt Gerhardt den Ball unbedrängt in den Fuß, doch der Mittelfeldmann der Gäste kann sich nicht zu einer entschlossenen Aktion durchringen und wird von der Bayern-Abwehr gestoppt.
2'

Lewandowski scheitert an Casteels

Keine 90 Sekunden, dann sind die Bayern das erste Mal gefährlich vor dem Wolfsburger Tor: Müller lupft den Ball perfekt in den Lauf von Lewandowski, der die Kugel artistisch kontrolliert und Richtung Casteels bringt. Der Belgier ist zur Stelle und kann den frühen Rückstand verhindern.
Anstoß

Ehrung für Maier

FCB-Torhüterlegende Sepp Maier wird auf dem Platz geehrt - der Weltmeister von 1974 ist am 28. Februar 75 Jahre jung geworden.

Drei mal drei

Erst zum dritten Mal in dieser Bundesliga-Saison stehen Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller zusammen in der Startelf. Zuvor war das nur am 2. Spieltag in Stuttgart (3:0) und am 11. Spieltag in Dortmund (2:3) der Fall.

Jubiläum für Lewandowski

Robert Lewandowski bestreitet heute sein 150. Bundesliga-Spiel für die Bayern (bisher 121 Tore; davon 14 Treffer in neun Spielen mit Bayern gegen Wolfsburg).

Jeweils eine Änderung

Beide Teams ändern ihre Startelf nur auf einer Position: Bei Bayern spielt Hummels statt Süle, bei Wolfsburg Brekalo statt Klaus.

Das ist die Aufstellung des VfL Wolfsburg

Casteels - William, Knoche, Brooks, Roussillon - Guilavogui - Arnold, Gerhardt - Brekalo, Mehmedi - Weghorst

So spielen die Bayern:

Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Rafinha - Martinez - Müller, Thiago, James, Gnabry - Lewandowski

Die Schiedsrichter

Sascha Stegemann (SR) / Mike Pickel (SR-A. 1) / Christian Gittelmann (SR-A. 2) / Patrick Alt (4. Offizieller) / Bastian Dankert (VA) / Rene Rohde (VA-A)

Ribery, Alaba, Goretzka wieder da

Der FC Bayern kann wieder auf Franck Ribery, David Alaba und Leon Goretzka setzen. Sie "sind wohlauf und einsatzbereit für das schwierige Spiel gegen Wolfsburg", sagte Trainer Niko Kovac.

Erneuter Rückschlag für Robben

Gerade auf dem Weg zum Comeback, hat Arjen Robben einen erneuten Rückschlag erlitten. Der Niederländer hat sich am Dienstag an der Wader verletzt und fällt bis auf Weiteres aus.

Das sagt der FCB-Trainer

Niko Kovac: "Das wird ein sehr wichtiges Spiel für uns - wir haben eine gute Serie und die wollen wir am Wochenende fortsetzen. Wolfsburg ist in einer richtig guten Spur und die zweitbeste Auswärtsmannschaft, da müssen wir höllisch aufpassen."

Das sagt der Wolfsburg-Coach

Bruno Labbadia: "Man merkt, dass der FC Bayern Lunte gerochen hat. Sie sind wieder oben dran und wir erwarten einen sehr starken Gegner. Wir gehören zu den auswärtsstärksten Teams - von daher wird es ein sehr interessantes Spiel. Wir müssen ruhig weiterarbeiten und alles dafür tun, dass wir weiter in der Spur bleiben."

Starke FCB-Serie

Die Bayern haben elf der letzten zwölf Bundesliga-Spiele gewonnen und den Neun-Punkte-Rückstand auf Dortmund wettgemacht.

Wolfsburger Serie

Wolfsburg ist seit fünf Spielen ungeschlagen, rutschte am 24. Spieltag aber dennoch von Rang fünf auf Platz sieben ab.

Auswärtsstarke Wölfe

Nur die Bayern sammelten auswärts in dieser Saison mehr Punkte ein (30) als Wolfsburg (23).

13 aus 15

Die Bayern gewannen 13 der letzten 15 Bundesliga-Spiele gegen Wolfsburg (ein Remis 2017/18 und eine Niederlage 2014/15).

Labbadias Durststrecke

Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia hat die letzten elf Bundesliga-Spiele gegen die Bayern alle verloren. Zwölf Niederlagen in Folge gegen einen Klub musste noch kein Bundesliga-Trainer hinnehmen.

Herzlich willkommen

Am 25. Spieltag bekommt es der FC Bayern München mit dem VfL Wolfsburg zu tun. Los geht's am Samstag um 15.30 Uhr in der Allianz Arena. An dieser Stelle findest du alle Informationen zum Match.